Sie sind hier: Vollkeramikkrone

Keramik Kronen Hamburg

Keramik Kronen werden immer beliebter und lösen die bislang favorisierten Goldkronen ab. An den Kosten liegt es nicht, denn beide sind von den Herstellungskosten nahezu gleichwertig. Vor einigen Jahren waren Goldkronen ein Indiz für Wohlstand, doch in den letzten Jahren sind die Ästhetik und damit auch Keramik Kronen Hamburg wesentlich in den Vordergrund gerückt. Keramik Kronen wurden immer weiter entwickelt und sind heutzutage qualitativ so hochwertig, dass sie kaum noch von echten Zähnen zu unterschieden sind und an die natürliche Zahnfarbe des Trägers angepasst werden können.

Keramik Kronen Hamburg: Vollkeramikkronen und solche mit Metalllegierungen

Keramik Kronen gibt es als Vollkeramikkrone Hamburg oder auch in Kombination mit metallhaltigen Legierungen, die mit Keramik verblendet werden. Die Vollkeramikkrone verhält sich im Mund neutral, während es bei manchen Patienten mit Keramikkronen mit Metalllegierungen zu allergischen Dispositionen kommen kann. Anders als die Goldkrone sind Keramik Kronen Hamburg wesentlich aufwändiger in der Präparation. Außerdem muss zur Befestigung etwas mehr gesundes Zahnmaterial geopfert werden. Fixiert werden Keramik Kronen Hamburg mit einem speziellen Kunststoffkleber, während Goldkronen noch ganz klassisch mit Zahnzement befestigt wurden.

Das Optimum zahnärztlicher Kunst und Ästhetik - die Vollkeramikkrone Hamburg

Hergestellt wird die Vollkeramikkrone Hamburg im zahntechnischen Labor und ist bei einer gelungenen Farbauswahl von den eigenen natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden. Dementsprechend kunstvoll ist ihre Herstellung, bei der keramische Massen als Grundmaterial verwendet werden. Um Farbverfälschungen vorzubeugen werden farblich angepasste Zemente verwendet. Dadurch werden exzellente kosmetische Ergebnisse erzielt. Und die Vollkeramikkrone ist biologisch gut verträglich, da sie frei von Metalllegierungen ist. Auch der Zahnstumpf profitiert von einer Vollkeramikkrone Hamburg, da er den Zahnstumpf gut gegen verschiedene Temperatureinflüsse isoliert.

Der vergleichsweise hohe Preis rechtfertigt sich durch die aufwändige Herstellung im Zahnlabor und bei der Präparation durch den Zahnarzt. Insgesamt bieten sich Vollkeramikkronen nicht nur für die vorderen Zahnreihen an, wo sie die ehemals eigene Zähne hervorragend ersetzen.